KOMPETENT. ERFAHREN. SICHER.

 

Alterszahnheilkunde

 

Die Alterszahnheilkunde hat aufgrund der allgemeinen Altersentwicklung der Bevölkerung eine immer größer werdende Bedeutung in der Zahnmedizin.

 

Die häufigsten Erkrankungen des Patienten, der »in die Jahre« kommt, sind aus zahnärztlicher Sicht die Wurzelkaries, stark abgenutzte, so genannte Abrasionsgebisse, Schmelzrisse, abnutzungsbedingte Abplatzungen, keilförmige Zahnhalsdefekte, Kiefergelenksbeschwerden, meist prothesenbedingte Entzündungen und Druckstellen der Mundschleimhaut sowie Prothesenreparaturen. Tragischer Weise rechnet die Mehrzahl der älteren Menschen solche Krankheiten einfach dem Prozess des Alterns zu.

 

Doch gerade im fortgeschrittenen Lebensalter ist ein gesundes Kauorgan sowie ein intakter, gut sitzender und funktionstüchtiger Zahnersatz bezüglich des Allgemein- und Ernährungszustandes und somit der Lebensqualität von aller größter Bedeutung.

Zahlreiche Allgemeinerkrankungen zeigen Symptome im Bereich der Mundhöhle und werden daher nicht selten zuerst durch den Zahnarzt entdeckt.

 

Unsere Praxis hat sich durch besondere Qualifikation, modernste zahnmedizinisch technische Einrichtung und durch eine altersgerechte Gestaltung der Praxisräumlichkeiten zum Ziel gesetzt, sich der Herausforderung zu stellen, unsere Patienten auch im Alter bestmöglich zahnmedizinisch zu betreuen und einen Beitrag zur Aufrechterhaltung oder Verbesserung der Lebensqualität zu leisten.